Der Kommissar/3sat

  • Seite 1 von 2
29.01.2019 00:37 (zuletzt bearbeitet: 02.02.2019 02:46)
avatar  Jeanie
#1 Der Kommissar/3sat
avatar
Moderator

Ich schaue momentan alte s/w Folgen
"Der Kommissar" von 1969-1976
auf YouTube!
Diese wurden irgendwann mal wiederholt auf SAT.1
und in meiner Teenyzeit hatte ich einige gesehen,
aber nicht alle! Keine Handys, Röhrenfernseher und
kein Internet, Plattenspieler/Platten usw. Die Folge
"Der Moormörder"
hatten mein Bruder sowie ich als Kinder heimlich geschaut,
da waren unsere Eltern nicht da, Nachbarn aus dem Haus
sollten in Abständen nach uns schauen, ob wir schlafen!
Wenn wir Schritte auf der Treppe hörten, wurde der TV
ganz schnell ausgemacht, dann ab in die Betten...
Sie schauten kurz, waren allerdings bald wieder weg!
Wir hatten danach gleich weitergeschaut bis zum
nächsten Kontrollbesuch...


 Antworten

 Beitrag melden
30.01.2019 16:53
#2 Der Kommissar/3sat
avatar

Danke für diesen Tipp Jeanie

Da muss ich "jetzt" gleich mal gucken bei Youtube. Ich "liebe" den Kommissar nämlich ebenfalls....und da ich ja am TV und Bluray-Player die YouTube-App habe, so kann ich das dort auch bequem am TV angucken.


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2019 00:29 (zuletzt bearbeitet: 01.02.2019 04:51)
avatar  Jeanie
#3 Der Kommissar/3sat
avatar
Moderator

Ich muss mich korrigieren,
~~~Der Kommissar~~~
wurde irgendwann auf 3sat wiederholt,
(deswegen habe ich die letzten 3 Beiträge
abgetrennt, da es ja nichts mit SAT.1 und/oder SAT.1 Gold zu tun hat)
Die Folgen der Krimiserie >>> Der Kommissar[Serie s/w 1969-1976]


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2019 14:44
#4 RE: Der Kommissar/3sat
avatar

Ich schreibe jetzt mal "hier rein"

Ich bin momentan bei Folge "7" und ich musste mal wieder stauen, wie viele der alten deutschen Schauspieler beim "Kommissar" mitspielten (und welche vor allen Dingen noch kommen).

Das in den Anfängen sogar Amanda Lear mit dabei war (Keiner hörte den Schuss), hat mich noch mehr überrascht.

Leider wurden bei den Folgen immer mehr bei musikalischen Einbindungen der "Ton" zensiert (wahrscheinlich wegen dem Copyright bei Youtube). Warum allerdings auch der Abspann fehlt, ist mir ein Rätsel.

Na jedenfalls war bei Folge "6" glaube ich, auch unser deutscher Veteran Peter van Eyck dabei, der hier seine allerletzte Rolle hatte (er starb noch im gleichen Jahr mit nur 55 Jahren an einer Sepsis). Peter van Eyck spielte ja in US-Filmen bald mehr mit, als in deutschen Filmen....mit "Bogart, Edward G. Robinson, Richard Widmark"...und und und....

Alles Ikonen von deutschen Schauspielern, zum Teil sogar alle auf einem Haufen in einer Folge

Ich freue mich schon auf die restlichen Folgen bei YouTube, auch wenn ich die bis Ende nächster Woche wohl alle schon durch haben werde...


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2019 23:36 (zuletzt bearbeitet: 02.02.2019 03:03)
avatar  Jeanie
#5 RE: Der Kommissar/3sat
avatar
Moderator

Ja, da sind so einige Größen dabei!
Unter anderen auch mal Brigitte Horney, sie war eine großartige Schauspielerin und ist gestorben während der Dreharbeiten zu
"Das Erbe der Guldenburgs", (wurde trotzdem gesendet und das Drehbuch umgeschrieben, als sie starb! Interessante Serie, finde ich)
Irgendwann spielten noch Heidi Kabel, Johannes Heesters,
Horst Tappert, Götz George, Jan Fedder, Simone Rethel,
Martin Semmelrogge, Susanne Uhlen sowie viele andere gute Schauspieler/innen mit! Einige von ihnen leben natürlich nicht mehr und die ich hier aufgezählt habe, sind noch lange nicht alle, welche damals bei einer oder mehrerer Folgen mitgewirkt hatten...
Norman, die Folgen haben verschiedene Leute bei YouTube hochgeladen, glaube ich und den jeweiligen Abspann eventuell nicht mit aufgenommen, bei ein paar Folgen ist ab und zu der Ton weg, aber wenn, meistens nur kurz! Das kann vielleicht schon damals so gewesen sein, keine Ahnung! An mehrere Folgen kann ich mich beim schauen erinnern, habe allerdings früher nicht jede Folge gesehen...

[Ich bin gerade bei Folge 49 angelangt, wo u. a. Götz George mitspielte, er war da noch sehr jung, lebt ja leider nicht mehr, war ein großartiger deutscher Schauspieler und Heidi Kabel spielte in dieser Folge ebenfalls mit! Ohnsorg Theater, wenn sie dabei war, 5 Sterne]

Hier ein Interview mit Eric Ode von 1971


"Der Moormörder" ist fälschlicherweise unter "Tötlicher Irrtum"
eingestellt worden bei YouTube, letzterer ist aber auch drin...


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2019 16:08
#6 RE: Der Kommissar/3sat
avatar

Und wieder mal Dank Jeanie, für das interessante Interview mit Erik Ode, das kannte ich noch nicht.

Was die Darsteller bei "Der Kommissar" angeht, so kann man schon sagen das hier wirklich "alle deutschen Schauspieler" (auch die damals noch eher unbekannten), mitwirkten. Zudem ist auch sehr interessant, dass "Der Kommissar" einer der Wegbereiter für die späteren deutschen Krimiserien wie "Derrick, Der Alte" und nicht zu vergessen "Tatort" war.

Ebenfalls einzigartig in der Krimiseriengeschichte war, dass Fritz Wepper 1974 mit gleichen Seriennamen "Harry Klein" zu "Derrick" wechselte. Aber genauso witzig war, dass Fritz Wepper's Bruder "Elmar" dann die Rolle als Bruder beim Kommissar übernahm, obwohl er ja auch im richtigen Leben sein Bruder war/ist

Die Neuauflage der Komplettbox von 2015, gibt es mittlerweile für ca. 46€, was echt günstig ist. Zudem habe ich gelesen, dass aus urheberrechtlichen Gründen Folge 27, 83 & 87 fehlen.

Das erklärt dann wohl auch bei den "Anfängen" vielleicht der stumme Ton während den Musikstücken. Ob das aber bei den DVD's genauso ist, weiß ich leider nicht.

Ach ja....was ich eben gesehen habe...
Bei Medimops kostet die gebrauchte Komplettbox (Qualität "Gut"), sogar über 60€. Da sieht man mal wieder.....immer vergleichen


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2019 17:38 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2019 17:39)
avatar  Jeanie
#7 RE: Der Kommissar/3sat
avatar
Moderator

Ja, Fritz und Elmar sind im echten Leben
Brüder und das waren sie dann auch beim Kommissar,
als gewechselt wurde! Fritz Wepper hatte ja bei Derrick
angefangen! Ich bin nun durch mit den Folgen, einige
sind ja nicht eingestellt! Manche findet man, wenn man
"Die Kusine" oder "Rudek"
anklickt, diese sind mehrmals eingestellt und es verbergen
sich ein paar andere Videos dahinter, die beiden sind aber
auch drin, allerdings ist
"Die Kusine" so etwa in der Mitte ohne Ton, deswegen habe
ich die Folge nicht geschaut, weil Piet mir schon sagte,
er hat abgebrochen...


 Antworten

 Beitrag melden
13.02.2019 16:52
#8 RE: Der Kommissar/3sat
avatar

Ist euch auch aufgefallen, wie "bescheuert" manche Dialoge sind ?

Was ganz zu Anfang überhaupt nicht vorkam, verschlimmerte sich bereits zum Ende der ersten Staffel. Soviel ich weiß, hatte ja Herbert Reinecker auch alle Drehbücher für den "Kommissar" geschrieben und die waren mit Verlaub, nicht alle wirklich gut.

In manchen Folgen könnte man meinen, es spielen nur Idioten mit. Das die Darsteller damals nicht selbst auf diese Art des Benehmens hinwiesen, kann ich kaum glauben. In einer Folge antworteten die Protagonisten auf die Fragen der Polizisten nur mit "wieso, weshalb, wieso, wieso, wieso ich, wieso...wieso...wieso. Das war so lächerlich und nervend, dafür gibt es gar keine Beschreibung. Aber auch wieder das typisch "deutsche dämliche Schauspiel", wurde bereits beim "Kommissar" praktiziert (man sah es später zu Genüge bei "Derrick & Co").

Viele Folgen sind aus der Perspektive der Verdächtigen aus gesehen, absolut unrealistisch dargestellt worden und völlig unsinnig. In einem Haus, wo eine Frau getötet wurde, schleichen alle Mitbewohner durch die Haustreppe/Hausflur und jeder geht beim andern in die Wohnung, oder horcht von draußen an fremden Türen...etc.

Natürlich gibt es diese und jene Verhaltensweisen auch in der Realität, aber so wie sie hier dargestellt wurde, war das schon mehr als übertrieben

Komischerweise waren es nur "Keller & Co", die normal agierten, der ganze Rest von Schauspielern (bzw. so wie Reinecker sie im Drehbuch schrieb), waren ja nun wirklich bald alle bekloppt und benahmen sich einfach nur unmöglich.

Aber auch das "Gerede" manchmal, ist bald nicht zum aushalten. Einzig die Art der Kriminalfälle, nebst "Erik Ode & Co" ist es zu verdanken, dass die Serie auch heute noch fesselt


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2019 03:52 (zuletzt bearbeitet: 16.02.2019 03:54)
avatar  Jeanie
#9 RE: Der Kommissar/3sat
avatar
Moderator

Mir persönlich haben fast alle Folgen gut gefallen,

besser als was heutzutage so gezeigt wird, finde ich
(bis auf ein paar Ausnahmen)


 Antworten

 Beitrag melden
17.02.2019 15:27
#10 RE: Der Kommissar/3sat
avatar

Jetzt, wo ich die Staffel 2 in Angriff genommen habe, sind auch die unmöglichen Verhaltensweisen verschwunden......man hatte wohl selbst bemerkt, dass man so nicht mehr weitermachen kann.

Der "Blumenkinder-Einfluss" und nicht zu vergessen die Emanzipation (die ja zu der Zeit ihren Höhepunkt hatte), wirkten in der ersten Staffel enorm mit. Dieses "rum lungern" und diese "verschrobenen Ansichten", wurden in der Serie extrem übertrieben dargestellt. Aber auch die Einflüsse der "68er Bewegung", standen Pate für so manche Inszenierungen.

Aber wie gesagt, nun zur zweiten Staffel bemerkt man die Drehwende sofort und ich kann nur sagen "gut so".....denn nun nimmt man wieder Hauptaugenmerk auf die "Fälle".

Ach ja.....wegen der DVD-Box:
Da ja viele Folgen bei YouTube fehlen (nebst diesen nervigen stillen Szenen wenn Musik läuft), so habe ich mich jetzt doch entschlossen entweder dieses oder nächstes Jahr, mir die komplette Box zu kaufen.

Die Serie verknüpft Krimi-Zeiten, wie man sie heute (wie du oben schreibst Jeanie) nicht mehr zu sehen bekommt. Aber auch die ganze deutsche Schauspieler-"Riger" ist es, was diese Serie ausmacht....herrlich.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!