Scorpions - Lonesome Crow

23.04.2018 16:10 (zuletzt bearbeitet: 07.09.2018 20:44)
#1 Scorpions - Lonesome Crow
avatar



scorpionslone.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Erschienen: 1972 (Erstes Album - LP)
Dieses Re-Release: 2014 - Digipak


Tracks:
1. I'm Going Mad 4:53
2. It All Depends 3:26
3. Leave Me 5:04
4. In Search Of The Peace Of Mind 4:59
5. Inheritance 4:40
6. Action 3:54
7. Lonesome Crow 13:30


Credits:
Artwork [Reissue] – Kerstin Davies, Seesaw (3)
Bass Guitar – Lothar Heimberg
Design, Photography By, Illustration – Wandrey's Studio Hamburg*
Drums – Wolfgang Dziony
Guitar, Photography By [Reissue] – Rudolf Schenker
Lead Guitar – Michael Schenker
Liner Notes – Klaus Meine, Matthias Mineur
Liner Notes [Translated By] – Veronika Gruber
Mastered By [Reissue Mastering] – Willem Makkee
Producer – Conny Plank
Reissue Producer – Bureau Buskies, Gunther Buskies, Thomas Worthmann
Vocals – Klaus Meine


Inklusive 16 Seiten Booklet mit Bildern und Doku über die Anfänge....

----------------------------------------------------------------------------

Ich kann nur sagen Edel......absolut Edel

Auch dieses Debütalbum der Scorpions, fehlte mir noch als "CD"...die LP besitze ich schon seit über 30 Jahren. Bestellt im Media Markt Onlineshop für 5,49 € und Anlieferung im Markt...

Obwohl ich kein "Digipak-Fan" bin, aber diese Veröffentlichung ist mehr als Nobel

Das aufklappbare Digipak ist von ebenfalls edler Qualität und die CD liegt in einem sehr guten Case mit großen Ausbuchtungen, so das man die CD ohne Gewalt hervorragend heraus bekommt. Das 16 Seiten Booklet steckt gleich links nebenan und die kleine Biografie der Anfänge, ist sowohl in Deutsch und Englisch geschrieben.

Die Audioqualität ist ebenfalls ausgezeichnet. Es steht sonderbarerweise nirgendwo beschrieben, ob diese ganzen Re-Realeases jemals "remastered" wurden. Da auch die originale LP schon "kein Rauschen" aufwies, so gehe ich mal davon aus das hier womöglich auch das originale Masterband benutzt wurde.

Was die Tracks angeht, so ist dieses Erstlingswerk Lonesome Crow natürlich reine Geschmackssache. Aber allein die Gitarrensolos von Michael Schenker (Bruder von Gitarrist Rudolph Schenker), der in den Anfängen noch bei den Scorpions war und kurze Zeit später in der Band "UFO" spielte.....bzw. danach seine eigene Band "Michael Schenker Group" gründete, reißt es natürlich voll raus. Aber auch der typische alte "psychedelische Sound" aus den frühen 70er Jahren, ist hier beispiellos von den Scorpions gespielt worden.

Für Fans (nebst meiner Wenigkeit), ist dieses Album ein absolutes Meisterwerk. So wie hier, hat man die Scorpions nie wieder spielen gehört...das ist deutsche Rockmusik-Geschichte

Hörproben Album

Scorpions - I'm Going Mad (YouTube Track)


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2018 22:36 (zuletzt bearbeitet: 24.04.2018 15:01)
#2 RE: Scorpions - Lonesome Crow
Ro

Also ich bin nun absolut kein Digipak-Fan!
Auch kein Best Off oder Greatest Hits Fan!
Und erst recht kein 10/20/30th Anniversary
Collection Fan als Digipack!

Das ist für mich nur Geldmacherei und eine neue Mode!

Entweder ich habe die orginal LP´s oder die orginal CD´s
und nicht diese neu aufgemischten Ausgaben!

Sicher, sind es bestimmt gute Aufmachungen und viele Extras!
Und der Klang ist bestimmt auch klasse!

Aber bei mir muss es rauschen und knistern, dazu muss man hören,
dass noch Instrumente gespielt werden und nicht alles im nachhinein
vom Tape oder Band digitalisiert aufgenommen wurde!

Ich brauche Orginale vom Cover bis zur Musik!

Und zu Scorpions:

Lonesome Crow (1972)

Lonesome.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Das orginale Klappcover

Fly To The Rainbow (1974)

Das waren die Anfänge und mit Sicherheit gute Musik, eben
eine deutsche Rockband!

In Trance (1975)
Taken By Force (1977)

Virgin Killer (1977)

Virgin.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Das orginale Klappcover

Für mich ihre drei besten Alben!

Tokyo Tapes (1978)

Das Live Album überhaupt von den Scorpions!

Lovedrive (1979)
Animal Magnetism (1980)

Hier sage ich mal, die beiden Alben kann man noch reinnehmen
in seine Sammlung!

Alles, was dann ab 1981 erschien, hat für mich nichts mehr mit den alten Scorpions zu tun, sondern ist immer mehr in eine kommerzielle Richtung gelaufen und hat sich sowas von eingespielt, man hat es den Musikern auch angesehen, meine persönliche Meinung ist,
sie wurden eingebildet, sehr arrogant und dazu noch geldgierig!
Eben nicht mehr die alten Scorpions!


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2018 15:12
#3 RE: Scorpions - Lonesome Crow
avatar

Was meine "Lonesome Crow" CD im "Digipak" angeht, so kann ich dir versichern das diese weder remastered, noch remixed wurde. Meine LP dazu, hatte ich ca. Mitte der 80er gekauft und zu der Zeit gab es noch keine "Filter" bei den Re-Releases....auch nicht bei den nachträglichen CD-Veröffentlichungen. Selbst auf den CD's war das rauschen zur hören (wenn ich mal meine "Eloy CD's" als Beispiel nehme, die ich in den 80ern kaufte).

Klar...ich bin zwar auch ein Verfechter wenn es darum geht, dass ein CD-Album seine musikalische Originalität "unbedingt" behalten muss, aber wenn "glücklicherweise" wie hier mit "Lonesome Crow" tatsächlich eine reine Masterkopie benutzt wurde, dann ist das schon ne geile Sache.

Interessant ist auch.....(und das wirst du ebenfalls wissen), dass die meisten CD-Re Releases so gut wie über keine "Bässe" mehr verfügen...im Vergleich zur LP Version.....das ist bei dieser CD hier von "Lonesome Crow" aber nicht der Fall. Die CD klingt tatsächlich so, als hätte ich die LP auf meinem Thorens liegen

Deswegen auch meine Euphorie, wegen dieser günstigen Neuauflage.
Ich bin zwar ebenfalls ein "Nostalgiker" wenn es darum geht, dass die Musik "original bleibt" und nicht remixed oder digitalisiert wird, aber mittlerweile kann ich auf "rauschen & knistern" sehr gut verzichten

Zu Scorpions allgemein:
Das die Mannen in den 80ern anfingen "eingebildet, arrogant & Geld gierig" zu werden, kann ich leider nicht beurteilen und habe das auch nie beobachtet oder gehört. Mir selbst gefallen einige der späten 80er Jahre Songs sogar sehr, aber es gibt einen Song, den ich wie die Pest hasse...und das ist "Wind Of Change"


 Antworten

 Beitrag melden
25.04.2018 21:12 (zuletzt bearbeitet: 25.04.2018 22:35)
#4 RE: Scorpions - Lonesome Crow
Ro

Also was ich richtig gut finde Norman ist, wir sind echt mal geteilter Meinung und ich glaube, wenn das nicht mal so wäre, hätten Jeanie und Jeremie bestimmt bald gedacht, die kennen sich schon so lange, die wissen genau, was der andere gut findet!


Nein mal im Ernst! Es ist nicht so, dass ich dem allen völlig ablehnend gegenüber stehe, es ist nur so, ich bin mit diesen alten Sachen genau wie Norman aufgewachsen und habe es verinnerlicht! Klar, mein rauschen und knistern brauche ich genauso wie den Bass und weitere Instrumente, die ich hören will!

Aber ich bin auch offen für die neuen digitalen Techniken, gerade bei einigen LP´s, die es nicht mehr oder völlig überteuert gibt und dann doch irgendwo als CD zu finden ist, allerdings würde ich auch darauf achten, mir eventuell nur die normale CD zu besorgen, bevor ich etwas Remastered oder Re Releases kaufe!

Und noch mal zu den Scorpions:

Sicher gab es bestimmt auch in den späten 80er Jahre oder den 90er Jahren einige LP´s oder CD´s, die gut waren und die man hören konnte, für mich waren es aber eben nur die von mir bereits aufgelisteten Sachen!

Und ob die Mannen in den 80ern "eingebildet, arrogant & geldgierig" waren, weiß ich auch nicht, es war nur so, dass sich bei mir der Eindruck so darstellte, dass gerade bei Fernseh- oder Radio-Interviews mit Klaus Meine und Rudolf Schenker dieses über die Jahre immer schlimmer wurde, aber eventuell lag es ja auch an ihrer denglischen nicht zu entschlüsselnden deusch-englischen Sprache, dass es bei mir so rübergekommen ist bei den Interviews!


 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2018 16:36
#5 RE: Scorpions - Lonesome Crow
avatar

Na so geteilter Meinung sind wir ja nun nicht...wenn überhaupt.
Für mich sind das eher unsere verschiedenen "Eigenheiten", die aber primär nichts mit dem vorgestellten Album zu tun haben....und da sind wir uns ja einig

Zitat von RockTrain im Beitrag #4
Aber ich bin auch offen für die neuen digitalen Techniken, gerade bei einigen LP´s, die es nicht mehr oder völlig überteuert gibt und dann doch irgendwo als CD zu finden ist, allerdings würde ich auch darauf achten, mir eventuell nur die normale CD zu besorgen, bevor ich etwas Remastered oder Re Releases kaufe!


Genau das, worauf auch ich immer achte.
Aber leider werden die heutigen Re-Releases nur noch überarbeitet und Remixed angeboten, man muss echt Glück haben noch die "originale Musik" (bzw. Erstaufnahme) kaufen zu können.

Das ist auch mit ein Grund, wieso ich meist nur noch Alben von Medimops kaufe. Denn hier kann ich immer die EAN Nummer mit den LP/CD Datenbanken vergleichen und weiß dann somit immer, wann diese Scheibe erschienen ist...bzw. ob es sich um eine remasterte oder Remixed Version handelt.

Je Nach Band und "Alter", schaue ich meist nur nach der CD-Erstveröffentlichung, denn da kann ich mir sicher sein, dass nichts verändert wurde.

Ich muss noch mal kurz meine neue "Lonsome Crow CD" ansprechen. Dieses Album, wurde ja auch schon unzählige Male auf CD "Re-Released"...sogar mit weiteren Songs drauf. Mir ist es aber wirklich ein Rätsel, dass ausgerechnet dieses Album immer dem Original treu geblieben ist. Vielleicht wollte es Scorpions so...keine Ahnung....


 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2018 20:46 (zuletzt bearbeitet: 27.04.2018 22:13)
#6 RE: Scorpions - Lonesome Crow
Ro

Zitat von DarkAngel im Beitrag #5
Na so geteilter Meinung sind wir ja nun nicht...wenn überhaupt.
Für mich sind das eher unsere verschiedenen "Eigenheiten", die aber primär nichts mit dem vorgestellten Album zu tun haben....und da sind wir uns ja einig


Genau!

Deswegen, sollten wir auch noch mal zu dem eigentlichen, nämlich der Vorstellung des Albums kommen:

Scorpions - Lonesome Crow

Musikalisch muss ich sagen, ist es ein sehr gutes Album! Auch wenn es das erste Album von den Scorpions war und wie Du schon geschrieben hattest, nichts mit den späteren Alben gleich hatte, doch das ist es eben, was dieses Album auch hervorhebt, es ist eben noch reine Rockmusik der siebziger Jahre! Auch wenn mir die späteren Alben No. 3,4,5, besser gefallen und natürlich nichts über das Livealbum Tokyo Tapes geht, würde ich dieses Album niemals als schlecht bezeichnen, denn es finden sich dort spezielle Musikelemente auf dem Album wie Du ebenfalls schon erwähnt hattest, die man von den Scorpions später nie wieder gehört hat und ich stelle mir die Frage: Was wäre, wenn es nach dem Album keinen Besetzungswechsel gegeben hätte und die Musiker weiter gemacht hätten, wäre Scorpions dann auch so berühmt geworden? Egal, sie haben ihre guten Alben rausgebracht und zu dem zählt mit Sicherheit auch Lonesome Crow! Ein für mich etwas ruhigeres, aber dann doch wieder ganz spezielles musikalisches Album!


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2018 15:46
#7 RE: Scorpions - Lonesome Crow
avatar

Ein super Zitat zum Ende dieses Threads Piet...das kann man so "stehen lassen"


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!